Wo stehen wir

Viele Mitbürger und Mitbürgerinnen aus den sieben Ortschaften unterstützen das Projekt „Bürger fahren Bürger“ mit ihrer Mitgliedschaft. Auch das große Interesse als ehrenamtlicher Fahrer/in einen Beitrag zu leisten zeigt, wie wichtig der Bevölkerung das Thema „Mobilität für Alle“ ist. Dies ermutigt uns das Projekt voranzubringen, welches nicht zuletzt auch finanziell durch die Ortsräte und ortsansässige Sponsoren unterstützt wird.

Mit unserer ausführlichen Analyse der bestehenden ÖPNV Fahrpläne haben wir gezeigt, dass während der Hauptgeschäftszeiten kein durchgängiger Stundentakt gegeben ist und daher in dieser Zeit der Bürgerbus zum Einsatz kommen sollte. Nun hat auch der ZVSN erkannt, dass Bedarf an einer Verbesserung des ÖPNV Angebots besteht und plant auf Grundlage der Vorarbeiten des „Bürgerbus Flecken Adelebsen e.V.“  das ÖPNV Angebot entsprechend zu erweitern.

Leider können mit den großen Linienbussen die Entfernungen zu den Haltestellen nicht verringert werden. Dies ist nur mit einem kleineren Fahrzeug möglich und damit weiterhin die Grundlage für unser Projekt. Auch bietet der ÖPNV mit seinen Linien zwar die Verbindung der Ortschaften zum Zentrum in Adelebsen, aber eine direkte Verbindung – ohne Umsteigen – aller Ortschaften untereinander ist nur mit der von uns geplanten „Adelebser – Acht“ umsetzbar.